Unter dem Titel "Welt der Mönche" bietet die Benediktinerabtei Seckau Führungen im Kloster an und ist immer bemührt, diese für die Gäste abwechslungsreich zu gestalten. Für 2024 sind derzeit nur Führungen nach Voranmeldung für Gruppen  (ab 10 Personen: Erwachsene EUR 9,- p.P./ Schüler EUR 4,- p.P.) ganzjährig von Montag bis Sonntag in der Zeit von 9 bis 17 Uhr möglich. Haben Sie Interesse Seckau mit einer Gruppe zu besuchen, so bitten wir um Anmeldung mind. 2 Wochen vorher über die Abteiverwaltung Seckau. Tel. 03514/5234-0 bzw. per email unter verwaltung(et)abtei-seckau.at.

Der gut einstündige Rundgang durch die Ausstellungsräumlichkeiten und durch die Basilika setzt sich aus folgenden Schwerpunkten zusammen: die Geschichte und die Funktion des Klosters (Ausstellung) und kirchliche Kunst einst und heute. Besonderes Augenmerk gilt der Goldschmiedekunst von Br. Bernward Schmid (+2010), der ein beachtliches Werk von sakralen Arbeiten auch im Kloster hinterlassen hat. 

Nach den aufwändigen Renovierungsarbeiten anlässlich des 800-Jahr-Jubiläums der Diözese Graz-Seckau erstrahlt die romanische Basilika in neuem Glanz. Besonders sehenswert sind die Ergebnisse im Habsburger Mausoleum und in der Bischofskapelle. Das Seckauer Gnadenbild in der gleichnamigen Kapelle zählt zu den wertvollsten Schätzen. Einzigartig ist der Freskenzyklus von Herbert Boeckl in der Engelkapelle mit Themen aus der Offenbarung Jesu Christi durch Johannes. 

An schulfreien Tagen kann auf Wunsch auch Sehenswertes im West- und Nordflügel des Klosters gezeigt werden - vom frühbarocken Prunk des Kaisersaals über den Radmeistersaal bis hin zu moderner Architektur.

In den letzten Jahren konnten wir feststellen, dass nicht nur großes Interesse an unseren Kunst- und Kirchenführungen herrscht, sondern unsere Gäste sich auch für den monastischen Alltag und die Betriebe im Kloster interessieren. Als besonderer "Anziehungspunkt" stellt sich unsere Destillerie dar: Eine Einführung in die Herstellung edler Brände und Liköre samt Verkostung dauert 45 Minuten und kostet für Gruppen EUR 10,- p.P.. In Kombination mit der "Welt der Mönche" kann diese für Gruppen zum Vorzugspreis  von EUR 18,- p.P. gebucht werden.

Im Anschluss an eine Klosterführung laden die Buch- und Kunsthandlung - ein Klosterladen, in dem auch zahlreiche hauseigene Klosterprodukte (Honig, Zwieback, Edelbrände & Liköre) zum Veraukf angeboten werden,  oder die umliegenden Gastronomiebetriebe zum Verweilen ein. Info als PDF- Datei

Museumspädagogisches Programm für alle Altersstufen!