5. Dezember 2020: Monatswallfahrt zu Unserer Lieben Hausfrau von Seckau (Nachprimiz verschoben!): "nicht öffentlich!"

Bei der Monatswallfahrten zu Unserer Lieben Hausfrau von Seckau, beten wir besonders um das Geschenk geistlicher Berufungen für die Kirche. Um 18.00 Uhr beginnt die Rosenkranzprozession durch den Kreuzgang und die Basilika, zugleich gibt es die Möglichkeit zur Beichte. Nach dem Weihegebet vor dem Gnadenbild, feiern wir die Wallfahrermesse um 19.00 Uhr in der Basilika. Die Nachprimiz ist verschoben!